Stiftsbleiche

STIFTSBLEICHE

Arbeitswelt in grün

Begebenheit: Einzeldenkmal im Industriegebiet. Scheinbar viele Vorgaben. Ist das wirtschaftlich? In Planung.

Kempten, Memminger Straße. Pendler von Norden kommend fahren täglich hier vorbei. Wo früher die Bleichgräben im Freien waren, steht heute eine Tenne. Im Jahr 1808 angebaut an die noch deutlich ältere Stiftsbleiche. Ein großes Grundstück mit altem Baumbestand. Die Iller zu Fuß in nur 5 Minuten erreichbar. Vision der Investoren: wenn bauen, dann alles in Holz. Ökologisch. Gesund. Schick. Die Tenne wird ersetzt, ein weiteres Gebäude errichtet. Beides genutzt für Büro und Gewerbe. Die Stiftbleiche im Mittelpunkt: als Treffpunkt mit Tagescafé? Versammlungsort? Sogar eine Kita ist denkbar. Findungsphase läuft! 

 

Jeder hat schon mal davon gehört: Wohngesund - schadstofffrei bauen. Am Arbeitsplatz genauso wichtig wie zu Hause. Warum also noch zusätzlich belasten?

no images were found